Dienstag, 5. Mai 2015

No Distraction Dienstag

Heute morgen habe ich in meinen Morgenseiten erst über den "DO-IT-Dienstag" geschrieben, weil es ja auf Blogs oft üblich ist, so einen Tag in der Woche für ein spezielles Event bereit zu halten. (Und dabei vielleicht sogar einer Alliteration Rechnung zu tragen...) Prinzipiell ist das auch recht schlau, denn dann MUSS man an diesem Tag auch etwas zustande bringen. 
Aber ich entschied mich direkt um:

No Distraction Dienstag

ist der Name (sogar auch mit Alliteration!!). Seit dem letzten Sommer habe ich alle 3 Kinder an diesem Tag in AGs untergebracht, so dass der erste um 15.00 Uhr nach Hause kommt. Das bedeutet konkret - ein voller Arbeitstag von 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr!!!
Der -wenn alles klappt und ich mega diszipliniert bin- natürlich für Kreativsein reserviert ist. Und nicht für putzen, kochen, waschen oder sonstwas...

So, und da ich leider nur noch 4 dieser Dienstage habe bis meine kleine Ausstellung beginnt, muss ich nun jetzt wirklich. Und ich bin ganz zufrieden:
- ich habe nicht 8 Stunden vor pinterest gesessen um mich zu inspirieren (kommt tatsächlich vor)
- ich habe nicht geputzt, gekocht oder ähnliches
- ich habe nicht stundenlang draussen in der Sonne gesessen, weil         "ich ja auch mal Ruhe brauche"

Nein, ich habe ein moodboard aufgehängt (an meinen Schrank, denn die dafür vorgesehene Magnetwand ist schon voll...) und meine Nähmaschine so frei geräumt, dass ich richtig nähen kann und habe auch etwas zustande bekommen. 

Rumprobiert und mich richtig eingearbeitet. Gedanklich.
Und NUR da hinein. Eben with no distraction

















Ich brauche davon mehr!!!
Schönen Abend Euch.....








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen