Dienstag, 24. Mai 2016

Webkurs

Ich habe am Wochenende einen Webkurs gemacht. Ich habe also weben gelernt. Nicht was als erstes gleich gedacht wird, im WWW was gelernt. Nein, das Handwerk. 
Bei Sabrina Schweiner auf ihrem Hof Morgenstern. Sie macht alles mit Wolle, was man sich vorstellen kann. Vom Schafe halten und die eigene Wolle produzieren, über ausschliesslich mit Pflanzen der Region färben bis zum spinnen und weben ist alles dabei. Das ist wahnsinnig spannend für mich und ich wollte es auch unbedingt probieren.
Es hat wirklich viel Spass gemacht, ist aber mehr Arbeit als man denkt. Und es gibt so viel darüber zu wissen, das ist nicht bloß den Schulwebrahmen rausgeholt und mal eben ein paar Fäden darum gewickelt....
Es war aber wirklich toll, und ist für jeden Handarbeitsinteressierten empfehlenswert.

Hier ein paar Impressionen vom Arbeiten (mit noch 2 Freundinnen, die einen Schal angefangen haben - noch mehr Arbeit!!) :








Ein paar Impressionen vom Atelier (altes Gesindehaus vom Hof):







Sabrina hat versprochen für mich ein richtig schönes Pink zu färben. Mal sehen welche Pflanze das hinbekommt... ;-)

Und hier noch mein Ergebnis (das von oben auf meinem Schoß ist nicht ganz fertig geworden):



Ich habe ein Foto  und Rohwolle mit eingewebt. Und es einfach im Webrahmen gelassen, dann kann man es ganz einfach aufhängen. Bin ganz zufrieden....
Schönen Montag für alle!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen