Montag, 1. Juni 2015

müde, aber glücklich...

Gestern war nun der Tag, auf den ich so lange hingearbeitet habe. Er verging wie im Flug, denn ich hatte gleich 2 Aufgaben zu bewältigen: Marktleitung (wir sind eine Waldorfschule mit einem einzigartigen Standort, Loheland in Künzell. Die Stiftung verfügt über ein unglaubliches Areal, das ausschliesslich demeter bio-dynamisch bewirtschaftet wird) und eigener Stand. Dafür hatte ich meine beiden Mädels mitgenommen, die mir sowohl am Stand wie auch auf dem Markt sehr geholfen haben!

Ich fand meinen Standort ganz wunderbar, denn ich wollte eine Art Ausstellung machen, und nicht den klassischen Stand, wie man das von so Märkten kennt. 
Dafür hätte ich auch viel zu wenig Ware gehabt... ;-)

Ich hatte also die letzten 3 Tage nur aufbauen, organisieren und danach nähen, tackern und vorbereiten im Sinn. Deshalb musste ich heute erstmal etwas Schlaf nachholen.
Aber ich will wirklich nicht jammern: es war ein toller Markt, sowohl als Mit-Organisatorin sowie als Ausstellerin. 

Wir hatten tolles Wetter, wundervolle Atmosphäre, spitzen Aussteller (freundlich und nett mit wirklich tollen selbsthergestellten Sachen) und viel und zufriedenes Publikum.
Und ich hatte einen tollen Stand, sehr netten Zuspruch und habe auch verkauft. So muss es sein.
Aber seht selbst.
erstmal mein Stand:








und nun der Markt:
(leider hatte ich gar nicht viel Zeit viele schöne Fotos zu machen)

Eselreiten

Markttreiben

Blumenkränze binden 

gefilztes

Porzellan-Wiederverwertung

Alpakas zum anfassen

leckerer Kaffee

genähtes

und sogar gesponnen wurde...


Wie ihr seht, es war ein wirklich buntes Treiben.
Ich freue mich schon sehr auf das nächste Jahr!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen